Rezept Tamarinden-Dattel-Chutney

In Indien werden Chutneys zu jeder Mahlzeit frisch zubereitet, schmeckt einfach besser! Dieses säuerlich-süße Chutney passt gut zu Linsenplätzchen, Pakoras oder Samosas.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Glas (ca. 350 ml)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indisch kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 445 kcal

Zutaten

½ TL Chilipulver
brauner Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Das Tamarindenmark in Stücke schneiden, mit 400 ml Wasser in einen Topf geben und offen bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. kochen lassen. Inzwischen die Datteln in schmale Streifen schneiden, dabei die Kerne entfernen.

  2. 2.

    Tamarindenmasse abkühlen lassen und durch eine feinmaschiges Sieb pressen (Schalen und Kerne sollen im Sieb bleiben). Das Mus mit den Datteln und den Gewürzen mischen und mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Nochmals in einen Topf geben und offen bei schwacher Hitze 5-10 Min. kochen lassen. Nach Wunsch mit 1-2 EL Zucker abschmecken und abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Extra-Portion B-Vitamine
Tamarinden-Dattel-Chutney  

Datteln esse ich normalerweise auf der Hand. Wie ich dann in der Warenkunde nachlesen konnte, sind sie sehr gesund. Da sie sehr süß sind, habe ich den Zucker hier im Rezept weggelassen. Zusammen mit ein paar Papadams ein kleiner Snack. Einschlafffördernd hatte ich noch gelesen. Also das nächste Mal dann am besten zum Abendbrot.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login