Homepage Rezepte Tofu-Pak-Choi-Wraps mit Chilidip

Zutaten

3 EL Sojasauce
2 TL Reisessig
½ + ¼ TL Fischsauce
1 TL Zucker
3 EL süße Chilisauce (Asialaden)
2 EL frisch gepresster Orangensaft
2 TL Sesamsamen
½ Bund Koriandergrün

Rezept Tofu-Pak-Choi-Wraps mit Chilidip

Von wegen Fast Food. Mehr Gesundheit kann man in einen Wrap gar nicht reinpacken.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
200 kcal
mittel

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Limette heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und 1 EL Saft auspressen. Den Ingwer schälen und fein reiben.
  2. Für die Marinade die Sojasauce mit Limettensaft, Reisessig, 1/2 TL Fischsauce und Zucker verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Ingwer und Limettenschale unterrühren.
  3. Den Tofu zwischen zwei Lagen Küchenpapier kräftig ausdrücken, in fingerdicke Sticks schneiden und mit der Marinade begießen. Den Tofu zugedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Std. marinieren, dabei gelegentlich wenden.
  4. Für den Dip die Chilisauce mit Orangensaft, 1/4 TL Fischsauce und etwas Salz verrühren, bis sich das Salz gelöst hat. Die Sesamsamen in einer kleinen Pfanne ohne Fett rösten, bis es duftet. Dann abkühlen lassen. Den Koriander abbrausen und trocken schütteln, die Blätter fein hacken. Sesamsamen und Koriandergrün unter den Dip rühren.
  5. In einem Wok oder einem Topf etwas Wasser aufkochen lassen. Die Pak-Choi-Blätter ablösen, waschen, in einen Dämpfeinsatz geben und bei kleiner Hitze über dem Dampf in 4-6 Min. garen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
  6. Die Tofusticks aus der Marinade nehmen, jeden Stick in ein Pak-Choi-Blatt wickeln und mit dem Dip servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Pak Choi richtig zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login