Homepage Rezepte Überbackener Fisch mit Rahmspinat

Rezept Überbackener Fisch mit Rahmspinat

Es lohnt sich, mehr grünes Gemüse wie Spinat, Rucola oder Salat zu essen. Sie sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
565 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine rechteckige Auflaufform (ca. 30 × 18 cm) einfetten. Die Mandeln hacken und mit Parmesan, Semmelbröseln, Thymian, ½ TL Salz, Pfeffer und Butter mit den Händen zu Streuseln verkneten. Die Seelachsfilets rundum mit Salz und Peffer würzen. Nebeneinander in die Form legen und mit den Streuseln bestreuen. Im Ofen (unten) ca. 20 Min. garen.
  2. Inzwischen Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern, dabei grobe Stiele entfernen. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und Schalotte und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  3. Saure Sahne, Brühe und Mehl verrühren und dazugießen. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. einkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft würzen. Spinat dazugeben und zugedeckt 3-4 Min. zusammenfallen lassen.
  4. Zum Servieren den Fisch aus dem Ofen nehmen und mit dem Rahmspinat auf Teller verteilen, mit den Zitronenzesten bestreuen.

Grünes Gemüse ist eine gute pflanzliche Quelle für die alpha-Linolensäure, eine Vorstufe der gesunden Omega-3-Fettsäuren - und zudem reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

33 Fischgerichte unter 500 Kalorien

33 Fischgerichte unter 500 Kalorien

Fischstäbchen selber machen – die besten Rezepte

Fischstäbchen selber machen – die besten Rezepte

Ahoi - Fisch-Rezepte von klassisch bis ausgefallen

Ahoi - Fisch-Rezepte von klassisch bis ausgefallen