Homepage Rezepte Vegane Curry-Erbsencreme

Rezept Vegane Curry-Erbsencreme

In der kurzen Saison im Juni und Juli lohnt es sich, den Aufstrich mit frischen Erbsen zu machen. Die Erbsen einfach ca. 3 Min. lang kochen lassen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
60 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas (300 ml Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Glas (300 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. Die gefrorenen Erbsen in sprudelnd kochendes Salzwasser geben und ca. 1 Min. kochen lassen, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Die Zitronenhälfte heiß abwaschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale mit den Erbsen, Olivenöl und Currypulver in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab pürieren.
  3. Rucola waschen und trocken schütteln. Grobe Stiele entfernen, die Blätter hacken und unter die Curry-Erbsencreme rühren. Den Aufstrich mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und vor dem Servieren möglichst 1 Std. durchziehen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)