Homepage Rezepte Veganer Aprikosenkuchen

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

200 g Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
100 g Puderzucker
1 gestrichener TL Natron
1 Prise Salz
60 ml neutrales Pflanzenöl
2 TL Apfel- oder Weißweinessig
140 ml Sprudelwasser
90 g Sojaghurt

FÜR DEN BELAG:

3 TL Agar-Agar
1/2 TL Pfeilwurzelstärke
1 EL Puderzucker

AUßERDEM:

neutrales Pflanzenöl für die Form
1 Spritzbeutel mit Sterntülle

Rezept Veganer Aprikosenkuchen

Erinnerungen an die Oma: Mit diesem veganen Obstkuchen-Klassiker werden sie geweckt. Insgesamt müssen Sahnecreme und Kuchen 8 Stunden gehen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
230 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 16 Stücke (1 Springform à Ø 28 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Für 16 Stücke (1 Springform à Ø 28 cm)

FÜR DEN TEIG:

  • 200 g Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
  • 100 g Puderzucker
  • 1 gestrichener TL Natron
  • 1/2 TL Bourbonvanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 ml neutrales Pflanzenöl
  • 2 TL Apfel- oder Weißweinessig
  • 140 ml Sprudelwasser
  • 90 g Sojaghurt

FÜR DEN BELAG:

AUßERDEM:

Zubereitung

  1. Rechtzeitig vor dem Backen die Sahnecreme zubereiten und mind. 5 Std. oder über Nacht kalt stellen.
  2. Am Backtag den Backofen auf 200° vorheizen. Den Boden der Springform fetten.
  3. Für den Teig alle trockenen Zutaten gut vermischen. Öl, Essig, Sprudelwasser und Sojaghurt zugeben und alles rasch verrühren. Kleinere Klümpchen im Teig lösen sich durch die Kohlensäure des Wassers beim Backen auf. Den Teig in die Form und glatt streichen. Den Biskuitboden im Backofen (Mitte) in ca. 15 Min. hellbraun backen. Herausnehmen, vollständig auskühlen lassen und aus der Form lösen.
  4. Für den Belag die Aprikosen abtropfen lassen, die Flüssigkeit dabei auffangen und mit Agar-Agar und Pfeilwurzelstärke aufkochen. Die Mischung 2 Min. unter Rühren kochen, dann vom Herd nehmen und 10 Min. abkühlen lassen.
  5. Den abgekühlten Boden mit dem Puderzucker bestreuen. Die Aprikosenhälften mit der Rundung nach oben darauflegen und vorsichtig mit dem Guss übergießen, sodass alle Zwischenräume gut ausgefüllt, die Aprikosen jedoch nicht ganz bedeckt sind. Den Kuchen abgedeckt 1 Std. kühl stellen, damit der Guss fest wird.
  6. Zwei Drittel der Sahnecreme auf den Aprikosen verstreichen. Die übrige Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte damit garnieren. Die Torte ca. 2 Std. kalt stellen. Die Pistazien, falls verwendet, hacken und die Torte vor dem Servieren damit bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)