Homepage Rezepte Walnuss-Pancakes mit Bananeneis

Rezept Walnuss-Pancakes mit Bananeneis

Pancakes sind eine tolle Nachspeise. Besonders in Verbindung mit Eis. Wenn man beides selber macht und die richtigen Zutaten verwendet, sind sie sogar ein Dessert, welches man ohne schlechtes Gewissen vernaschen kann.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
330 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für das Eis:

Für die Pancakes:

Zubereitung

  1. Für das Eis die Bananenhälfte schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit Joghurt, Ahornsirup und Zitronensaft in den Standmixer geben und alles cremig pürieren. Anschließend die Masse in einer Gefrier-Box mind. 2 Std. tiefgefrieren.
  2. Für die Pancakes das Ei trennen und das Eiweiß mit 1 Prise Salz mit den Rührbesen des Handrührgeräts ca. 1 Min. steif schlagen. Die Banane schälen, mit einer Gabel fein zerdrücken und in eine Rührschüssel geben. Eigelb und Joghurt hinzufügen und alles mit den Rührbesen des Handrührgeräts cremig schlagen. Mehl und Zimt dazugeben und unterrühren.
  3. Den Eischnee mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben und den Teig ca. 20 Min. ruhen lassen. Währenddessen die Nüsse grob hacken.
  4. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Pro Pancake ca. 1 leicht geh. EL Teig in die Pfanne geben und mit einigen Nüssen bestreuen. Die Pancakes auf jeder Seite in ca. 3 Min. goldbraun backen, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen, warm halten.
  5. Zum Servieren die Pancakes auf Teller verteilen und das Eis dazu servieren. Nach Belieben mit Himbeeren garnieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kiwi-Erdbeer-Popsicles

Eis unter 100 Kalorien

Rohe Grütze

Naschen erlaubt: die 10 besten Rezepte für Fatburner-Desserts

Rote Bete Cheesecake

Süßes mit Rote Bete - Die besten Kuchen & Desserts mit der roten Knolle