Rezept Walnussbrot

Unendlich lecker! Walnüsse und kräftiges Roggenmehl geben dem Brot Biss - mit Joghurt und Honig wird es schön mild. Aber das Beste ist die knusprige Haferkruste!

Walnussbrot
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 kg
Backmischung für Bauernbrot
2 El
150 g
2 El
Salbeiessig (oder Balsamicoessig)
300 g
80 g
Haferflocken
2 El
Butter, Margarine (geschmolzen) oder Bratcreme

Zubereitung

  1. 1.

    Warmes Wasser, wie auf der Brotbackmischung angegeben, abmessen, jedoch 100ml von der Menge abziehen.

  2. 2.

    Wasser, Honig, Joghurt, Essig und die Brotbackmischung verkneten. Der Teig darf ruhig noch klebrig sein. Anschließend die Schüssel mit einem Tuch oder Deckel abdecken und an einem warmen Ort 20 min. gehen lassen.

  3. 3.

    In der Zwischenzeit einen Römertopf mit der Bratcreme oder der geschmolzenen Butter oder Margarine fetten und dick mit Haferflocken ausstreuen.

  4. 4.

    Die Walnüsse unter den Teig kneten und ihn in den Römertopf füllen. Nochmals abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 min. (oder im Kühlschrank über Nacht) gehen lassen.

  1. 5.

    Den Römertopf mit dem Teig in den Backofen stellen. Auf den Boden des Ofens eine hitzefeste Schale mit Wasser stellen. Nun den Backofen auf ca. 180°C aufheizen und das Brot 60 min. backen. Danach kurz im Römertopf abkühlen lassen und stürzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login