Homepage Rezepte Wiener Muffins

Zutaten

150 ml Milch
50 g Sahne
150 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Puderzucker
2 Eier
150 g Zucker
12 Papierförmchen oder Butter fürs Blech

Rezept Wiener Muffins

Da erblasst die Sachertorte vor Neid: Die Muffins sehen mit ihrem Schoko-Überzug zum Anbeißen aus. Etwas Geduld ist gefragt: Die Muffins müssen über Nacht trocknen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
445 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen oder die Mulden fetten. 100 g Schokolade hacken und mit Milch und Sahne über dem heißen Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Inzwischen Mehl, Backpulver und Mandeln mischen.
  2. Die weiche Butter in Stücken mit dem Puder zucker cremig rühren. Erst die Eier nacheinander, dann die abgekühlte Schokoladensahne gründlich unterrühren. Zuletzt die Mehlmischung zügig mit einem Löffel unterrühren.
  3. Den Teig in die Förmchen geben und die Muffins im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann aus den Mulden lösen. Die Konfitüre erwärmen und durch ein feines Sieb streichen. Die Muffins mit der Konfitüre bestreichen und 1 - 2 Std. trocknen lassen.
  4. Für die Glasur 100 ml Wasser mit dem Zucker unter Rühren in ca. 5 Min. sirupartig einkochen, dann etwas abkühlen lassen. Die übrige Schokolade hacken, unter den warmen Sirup rühren und darin auflösen. Die Muffins damit überziehen und über Nacht trocknen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login