Homepage Rezepte Wiener Tafelspitz

Zutaten

1 kg Suppenknochen (vom Rind, davon ein paar Markknochen)
400 g Suppengemüse (z. B. Lauch, Möhre, Knollensellerie, Petersilienwurzel)
1/1 Bund Petersilie
1 TL Âpfelessig
1 Bund Schnittlauch
Küchengarn

Rezept Wiener Tafelspitz

Das Suppengemüse aus der Brühe ist verkocht und nicht sehr ansehnlich. Wer den Tafelspitz mit Gemüse servieren mag, kann eine frische Mischung zubereiten.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
510 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4-6 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4-6 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  2. Für den Tafelspitz Zwiebeln waschen, abtrocknen und ungeschält halbieren. In einem großen Topf Zwiebelhälften auf den Schnittflächen bei starker Hitze in 10 Min. dunkelbraun, fast schwarz, rösten. Herausnehmen und beiseitestellen.
  3. Die Suppenknochen in dem Topf mit ca. 3 l Wasser bedecken und zum Kochen bringen, die Brühe 30 Min. kochen lassen. Den aufsteigenden Schaum immer wieder mit einer kleinen Schöpfkelle abnehmen.
  4. Den Tafelspitz in die Brühe legen, leicht salzen und ca. 1 Std. bei geringer Hitze sanft köcheln lassen.
  5. Suppengemüse gründlich waschen, nicht schälen. Thymian oder Liebstöckel, Lorbeerblätter und Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Beides mit Küchengarn zu einem Bündel zusammenbinden. Den Knoblauch waschen und ungeschält halbieren. Pfefferkörner mit der breiten Seite eines großen Messers oder im Mörser anquetschen.
  6. Das Gemüse-Kräuter-Bund, den Knoblauch und die Pfefferkörner mit den angerösteten Zwiebeln zum Rindfleisch geben. Brühe etwas mehr salzen, sodass sie jetzt angenehm würzig schmeckt. Tafelspitz noch 1 Std. sanft köcheln lassen, dann die Herdplatte ausschalten und das Fleisch in 1 Std. gar ziehen lassen.
  7. Für den Dip den Meerrettich schälen, den Apfel schälen und entkernen, beides auf der Küchenreibe fein raspeln. Mit der sauren Sahne verrühren, mit Apfelessig, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und unterrühren.
  8. Den Tafelspitz aus Brühe nehmen. Brühe durch ein feines Sieb gießen, auffangen und zurück in den Topf geben. Brühe abschmecken und noch einmal aufkochen. Das Fleisch quer zur Faser in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  9. Die Tafelspitzscheiben in großen tiefen Tellern anrichten und mit ein wenig Brühe begießen. Mit dem Apfelmeerrettich servieren. Dazu passen Bratkartoffeln oder Salzkartoffeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login