Homepage Rezepte Winter-Rolls mit Cranberry-Dip

Rezept Winter-Rolls mit Cranberry-Dip

Es müssen nicht immer Summer-Rolls sein. Im Winter wickeln wir einfach Rotkohl und Feldsalat in Reispapier ein. Das rohe Gemüse sorgt für Vitamine.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
685 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Portion (8 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Portion (8 Stück)

Für den Dip

Für die Rolls

Zubereitung

  1. Für den Dip die Cranberrys in einer Schale mit Wasser bedecken und 10-15 Min. einweichen lassen.
  2. Für die Rolls den Rotkohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Möhre schälen, die Gurke waschen und beides in sehr feine Streifen schneiden. Den Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern.
  3. Die Cranberrys in ein Sieb abgießen. Dann mit Mandelmus, Olivenöl, Essig und 2 EL Wasser in einem hohen Rührbecher mit dem Pürierstab fein mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in ein Schälchen füllen.
  4. Die Reispapierblätter nacheinander in einer Schüssel mit kaltem Wasser ca. 1 Min. einweichen, bis sie weich und biegsam sind. Dann nebeneinander auf feuchten Küchentüchern auslegen.
  5. Die Reispapierblätter so mit Rotkohl, Möhre, Gurke und Feldsalat belegen, dass rundherum ein Rand frei bleibt. Die Ränder oben und unten, rechts und links über die Füllungen klappen und die Reispapierblätter von unten fest aufrollen.
  6. Die Winter-Rolls auf einen Teller legen und mit dem Sesam bestreuen. Den Dip im Schälchen neben die Rolls setzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

16 knackige Rotkohlsalat-Rezepte

16 knackige Rotkohlsalat-Rezepte

Suppen und Eintöpfe für kalte Tage

Suppen und Eintöpfe für kalte Tage

Low Carb: die besten Rezepte für den Winter

Low Carb: die besten Rezepte für den Winter

Login