Rezept Wirsingrouladen mit Lachs

Raffiniert eingewickelt: In den grünen Blätterpäckchen verbergen sich saftige Lachsfilets, umgeben von einer feinen Käsehülle. Für Entdecker!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Jahreszeiten Küche für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 510 kcal

Zutaten

1 EL
Öl
1 Bund
100 g
1
Ei
250 ml
Hühnerbrühe
125 g
evtl. 1-2 EL Saucenbinder

Zubereitung

  1. 1.

    Die Wirsingblätter in zwei Portionen nacheinander in kochendem Salzwasser jeweils 3 Min. blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Die mittlere Blattrippe jeweils keilförmig herausschneiden.

  2. 2.

    Inzwischen die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und im Öl glasig dünsten. Dann vom Herd nehmen.

  3. 3.

    Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Mit Frischkäse, Ei und Semmelbröseln zu den Zwiebelwürfeln geben und untermischen. Salzen und pfeffern.

  4. 4.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Das Lachsfilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in acht gleich große Stücke schneiden. Die Wirsingblätter nebeneinanderlegen, die Käsemasse darauf verteilen und mit je 1 Lachsfilet belegen. Die Seiten einschlagen und die Wirsingblätter zu Rouladen aufrollen.

  1. 5.

    Die Rouladen in eine Gratinform setzen. Die Hühnerbrühe und die Sahne dazugießen. Die Rouladen im vorgeheizten Backofen (Mitte) 30-35 Min. garen. Die Rouladen herausnehmen. Die Sauce nach Belieben mit Saucenbinder andicken und zu den Rouladen reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login