Rezept Zucchini-Kartoffel-Puffer mit pikantem Pflaumenkompott

Man nehme Ingwer, Salz, Pfeffer, Chiliflocken und natürlich Pflaumen - und schon entsteht ein pikantes Kompott, das perfekt zu Puffern schmeckt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schlank im Schlaf vegetarisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 636 kcal

Zutaten

600 g
2 EL
75 g
1/4 TL
Chiliflocken (getrocknete geschrotete Chilis)
2
1/4 TL
Chiliflocken (getrocknete geschrotete Chilis)
250 g
500 g
2 EL
Öl zum Braten

Zubereitung

  1. 1.

    Pflaumen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Ingwer schälen und klein würfeln. Beides mit Zucker und Rosinen in einen breiten Topf geben, mit etwas Salz, Pfeffer und den Chiliflocken vermischen. Langsam erwärmen, die Früchte ein wenig Saft ziehen lassen und 2-3 Min. köcheln. Die Pflaumen sollen nicht völlig verkochen. Abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Eier mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken verrühren. Zwiebel schälen, sehr fein würfeln und untermischen. Zucchini waschen, die Kartoffeln schälen und waschen, beides grob raspeln und gut ausdrücken. Zu den Eiern geben und gründlich damit vermengen.

  3. 3.

    In einer Pfanne wenig Öl erhitzen. Für jeden Puffer etwa 1 gehäuften EL der Kartoffel-Mischung hineingeben, flach drücken und von beiden Seiten goldbraun braten. Ebenso die übrigen Puffer in wenig Öl braten. Die Puffer mit dem Kompott anrichten.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login