Rezept Linseneintopf mit knuspriger Pancetta

Die eiweißreichen Hülsenfrüchte machen schön satt und haben längst ihr Schattendasein in der Küche verloren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Seelenfutter
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

3 Zweige
1 Stück
1 Stange
1 EL
2 EL
Olivenöl
500 ml
Gemüsefond (aus dem Glas) oder -brühe (Instant)
2 EL
Aceto balsamico
1/2-1 TL
Dijon-Senf
Salz

Zubereitung

  1. 1.

    Die Berglinsen mit kaltem Wasser mehr als bedecken und bis zur Verwendung einweichen (siehe Rezept-Tipp unten).

  2. 2.

    Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Den Thymian waschen und trocken schütteln. Von 1 Zweig die Blättchen abstreifen und beiseitelegen. Das Lauchstück längs halbieren, gründlich waschen und fein hacken. Sellerie waschen und grobe Fäden abziehen, die Stange klein schneiden. Möhre und Kartoffel schälen und klein würfeln.

  3. 3.

    In einem Schmortopf die Butter und 1 EL Öl erhitzen. Das geschnittene Gemüse und die Hälfte des Knoblauchs darin 2-3 Min. andünsten.

  4. 4.

    Die Linsen in ein Sieb abgießen, kurz mit fließendem Wasser abspülen und zum Gemüse geben. Thymianzweige und Gemüsefond oder -brühe dazugeben. Alles aufkochen, dann bei kleiner Hitze zugedeckt 25-30 Min. köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Falls nötig, etwas Wasser angießen.

  1. 5.

    Die Suppe mit Pfeffer, Essig, Senf und Salz abschmecken. Die Thymianzweige entfernen. Zum Binden 1 Kelle Suppe abnehmen, pürieren und wieder untermischen. In einer Pfanne restliches Olivenöl erhitzen, die Pancetta würfeln und darin knusprig ausbraten. Thymianblättchen und Knoblauch kurz mitbraten. Die Suppe in Schälchen verteilen und mit der Pancetta-Mischung bestreut servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Feine Berglinsen müssen in der Regel gar nicht oder nur kurz eingeweicht werden. Wenn Sie andere Linsen nehmen, z.B. Tellerlinsen, sollten Sie sie auf jeden Fall 1-2 Std. in reichlich kaltem Wasser einweichen und dann in einem Sieb mit fließendem Wasser abspülen. Im Zweifel richten Sie sich nach der Packungsangabe.

 

Statt der Pancetta passen auch Salsicce-Bällchen in die deftige Suppe. Dafür das Fleischbrät von 1 Salsiccia (italienische Bratwurst) aus der Wursthaut drücken und zu Bällchen rollen. Diese 15-20 Minuten mittragen. Oder ganz einfach Wiener Würstchen oder Chorizo-Wurst in Rädchen schneiden und miterhitzen..

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login