Preiselbeeren Warenkunde
Frische Cranberries

Oft werden Preiselbeeren und Cranberries in einem Satz genannt. Aber identisch sind sie nicht. Sie gehören derselben botanischen Familie an, unterscheiden sich aber in Optik und Inhaltsstoffen.

Die Preiselbeere ist wie ihre rundere Verwandte ein Erikagewächs, und auch ihre Beeren sind anfangs weiß und später rot. Herb schmeckt sie auch, die Kronsbeere (so wird sie auch genannt), aber sie ist dreimal kleiner als eine Cranberry und wächst kultiviert ­vor allem in der Lüneburger Heide, wild gerne in Skandinavien.

Im Gegensatz zur großen Schwester enthält sie wenig Fruchtfleisch und nur kleine Samenkerne. Wildpreiselbeeren sind bei uns im Herbst auf dem Wochenmarkt erhältlich, Preiselbeeren im Glas findest du rund ums Jahr in Supermärkten.