25 charmante Chicorée-Salate

Chicorée ist ein typischer Herbst- und Wintersalat und eignet sich perfekt, um uns auch in der kalten Jahreszeit lecker mit Vitaminen zu versorgen. Hier kommen unsere liebsten Chicorée-Salat-Rezepte!

Viel Gemüse ist gerade im Winter sehr wichtig, um das Immunsystem mit Vitaminen und Nährstoffen zu stärken. Wer dabei nicht immer Lust auf Steckrübe, Grünkohl & Co. auf dem Teller hat, freut sich bestimmt über knackige Abwechslung in Form von Salaten. Und hier kommt sein großer Auftritt: Chicorée ist der perfekte, aromatische Gegenspieler für viele andere winterliche Salat-Zutaten, wie z.B. Walnüsse, Orangen und Rosinen. Den Beweis dafür findest du in Form vieler köstlicher Rezepte in unserer Galerie. Bei der Zubereitung solltest du einfach darauf achten, dass auch die anderen Obst- und Gemüsesorten gerade Saison haben, damit sie aromatisch schmecken.

Chicorée ist bekannt dafür, besonders lecker in Kombination mit Früchten zu schmecken, z. B. mit Äpfeln und Orangen, und auch süßliche Zutaten wie Rosinen oder Datteln harmonieren hervorragend mit seinem leicht bitteren Geschmack. Probier doch mal unser Rezept für Chicoréesalat mit Datteln. Hier landen auch noch Mandarinen auf dem Teller, die für eine extra Portion Vitamin C sorgen.

Du kannst Chicorée aber auch gut mit anderen Salatsorten kombinieren: herber Rucola oder auch roter Radicchio, der zur gleichen Zichorien-Familie gehört (vorher die äußeren Blätter beim Putzen entfernen!), sind köstliche Partner auf dem Teller. Aufpeppen kannst du deine Salate mit einem aufregenden Dressing wie z. B. Käsedressing. Außerdem ist gutes Würzen wichtig: Salz und Pfeffer und verschiedene Kräuter geben dem Salat den finalen Schliff. Wer es noch würzig-intensiver mag, kann mal unser Rezept für Chicorée mit Curryrettich probieren – eine tolle Kombination.

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, empfehlen wir unseren fruchtigen Linsen-Chicorée-Salat mit Ziegenkäse. Walnüsse und ein Orangen-Dressing runden das Ganze ab – ein absoluter Favorit der Küchengötter-Redaktion.

Du hast Angst, von einem Salat allein nicht satt zu werden? Keine Sorge, dann serviere dazu doch einfach selbst gemachtes Knoblauchbrot, wie du es in diesem Rezept findest. Aber auch mit Fleisch als Sattmacher kannst du deinen Salat kombinieren: Beim Chicoréesalat mit Putenstreifen gart das Fleisch in der Alufolie schonend nach und bleibt schön saftig. Alles wird in kleine Stücke geschnitten und mit Ananas vereint. Am besten gleich ausprobieren!

Anzeige
Anzeige
Login