Die besten Rezepte für gegrillte Süßkartoffeln

Hast du unsere Lieblingsknolle schon mal auf dem Grill zubereitet? Ob als Beilage oder Hauptgericht: Gegrillte Süßkartoffeln sind der Hit. Wir zeigen dir, wie es am besten klappt, und unsere besten Rezepte.

Auch wenn ihr Name und ihre Form etwas irreführend sind: Die Süßkartoffel gehört gar nicht zur Familie der Kartoffeln, sondern zu den Windengewächsen. Das ändert aber natürlich nichts an ihrem leckeren Geschmack. Du kannst sie zu Püree verarbeiten, kochen oder braten, Gnocchi und Suppe daraus machen. Gerade im Sommer bietet sich aber die Zubereitung auf dem Grill geradezu an. Wenn du den für ein BBQ anschmeißt und ohnehin Fleisch und Gemüse darauf grillst, versuch es doch auch mal mit der orangefarbenen Knolle. Die ist im Gegensatz zur heimischen Kartoffel exotischer und süßer im Geschmack. Das bringt Abwechslung auf den Teller und ist für Vegetarier eine tolle Alternative zu Grillkäse, Zucchini und Co.

Süßkartoffeln grillen – so einfach geht's

Das Grundprinzip für die meisten Rezepte lautet: Süßkartoffeln waschen, schälen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Für die richtige Würze kannst du die Scheiben in einer Marinade einlegen. In diesem Rezept für gegrillte Süßkartoffeln findest du die Anleitung für eine Marinade mit aromatischen Zutaten wie Korianderkörnern, Chili, Thymian, Estragon und Knoblauch. Salz und Pfeffer nicht vergessen und Olivenöl unterrühren. Damit kannst du deine Süßkartoffelscheiben bestreichen und für ca. 30 Minuten marinieren lassen.

Nun geht's an Grillen. Zunächst musst du natürlich den Grill anheizen. Lasse den Grillrost heiß werden und öle ihn leicht ein. Lege die Süßkartoffelscheiben auf den Rost und grille sie bei mittlerer Hitze pro Seite ca. 7 Minuten. Du solltest die Süßkartoffeln unbedingt nur bei mäßiger Hitze grillen, damit sie auch innen durchgegart werden. Dann die Scheiben vom Grill nehmen, mit der restlichen Marinade bestreichen und servieren. So einfach wie genial! 

Auch eine leckere Rezeptidee: Nach dem Grillen die Süßkartoffeln in einer Marinade ziehen lassen und zusammen mit anderen Gemüsesorten zu einem leckeren Grillgemüse-Salat mit Honig auf Tellern anrichten. Damit wird die Beilage zum Hauptgericht und schmeckt beim Grillabend oder auch am nächsten Tag im Büro.

Süßkartoffeln im Ofen grillen

Du kannst Süßkartoffeln natürlich nicht nur auf dem Grill draußen, sondern auch mithilfe des Backofengrills in deiner Küche zubereiten. Bei unserem Rezept für Süßkartoffeln wie in Amerika werden die Süßkartoffeln vorgekocht, halbiert und mit einer kräftigen Paste aus Limette, Ahornsirup, Tahin, Pul Biber, Öl und Sojasauce bestrichen. Anschließend fix unter dem Backofengrill auf jeder Seite ca. 5 Min. grillen, bis sie braun werden. Schon ist eine leckere Beilage fertig. Auch unsere gefüllten Süßkartoffeln werden unter dem Ofengrill überbacken. Hier unterstreicht milde Kokosmilch das süßliche Aroma der Süßkartoffeln. Himmlisch gut!

Login