Zutaten

30 g Butter
100 ml trockener Weißwein
3 TL gekörnte Brühe
1 Bund Petersilie
je 400 g Filet vom Lachs, vom Seeteufel, vom Waller und vom Heilbutt

Rezept

Rezeptinfos

30 bis 60 min
445 kcal
leicht

Für 6 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Personen:

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Fenchel putzen, halbieren, den Strunk entfernen und grob hacken. Sellerie putzen, schälen und grob reiben. Pfefferkörner grob hacken. Zwiebeln, Fenchel, Sellerie und Pfeffer in der zerlassenen Butter 5 Min. braten.
  2. Fischabschnitte und Gräten zugeben. Den Wein und 1 1/4 l Wasser angießen. Die gekörnte Brühe und die Petersilie unterrühren. 30 Min. bei schwacher Hitze im geschlossenen Topf leise kochen lassen.
  3. Inzwischen Paprika, Möhren und Staudensellerie putzen und waschen. Die Paprika in mundgerechte Stücke, die Möhren in dünne Stifte schneiden. Den Sellerie in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Champignons trocken abreiben und in Scheiben schneiden. Das Gemüse auf einer Platte anrichten.
  4. Die Fischfilets waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zitrone heiß waschen, trockentupfen und in Scheiben schneiden. Fisch und Zitronenscheiben auf einer Platte anrichten.
  5. Den Fischfond durch ein Küchentuch abseihen, im Topf auffangen und erneut aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und einen Fonduetopf zur Hälfte damit füllen. Auf dem Rechaud heiß halten.
  6. Fisch und Gemüse nach Belieben in die kleinen Fonduesiebe legen und im Fischfond garen. Bei Bedarf heißen Fond nachfüllen. Mit Dips und frisch aufgebackenem Baguette servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login