Homepage Rezepte Ananasgrütze mit Maracuja, Papaya und Lorbeer

Zutaten

200 ml Orangensaft, frisch gepresst
1 TL Puderzucker
etwa 1,5 g Johannisbrotkernmehl (Reformhaus, Messbecher liegt bei)
200 g reife Papaya

Rezept Ananasgrütze mit Maracuja, Papaya und Lorbeer

Leuchtend gelb wie die Sonne lässt Sie diese exotische Obstspeise nach einem fahlen Winter wieder blendend aussehen!

Rezeptinfos

unter 30 min
135 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Orangensaft zusammen mit Nelke, Lorbeer und Puderzucker in einem kleinen Topf (16 cm Ø) erwärmen. Kurz vor dem Aufkochen das Johannisbrotkernmehl als Bindemittel einrühren und unter ständigem Rühren bei geringer Hitze in etwa 1 Min. sämig einkochen. Lorbeerblatt und Nelke entfernen.
  2. Die Ananas schälen, braune Stellen herausschneiden und den Strunk entfernen. Papaya halbieren, Kerne entfernen und schälen. Ananas und Papaya in mundgerechte Stücke schneiden. Maracuja halbieren und Kerne mit Saft in eine Schüssel geben. Ananas und Papaya dazugeben.
  3. Den angedickten Orangensaft über das Obst gießen und vorsichtig durchrühren. Die zart abgebundene Ananasgrütze in Portionsgläser oder -schalen füllen und als leichtes Obstdessert pur oder mit Vanilleeis servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login