Homepage Rezepte Apfel-Käsekuchen mit Mohnstreuseln

Rezept Apfel-Käsekuchen mit Mohnstreuseln

Wir lieben Mohn und lieben Streusel! Weil beides hervorragend mit Äpfeln harmomiert, liegt diese Kombination einfach auf der Hand. Unser neuer Favorit!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
440 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 quadratische Springform von 23 x 23 cm (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 quadratische Springform von 23 x 23 cm (12 Stücke)

FÜR DEN TEIG:

FÜR DIE FÜLLUNG:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Für den Teig das Mehl mit 1 Prise Salz, Mohn und Zucker in einer Schüssel mischen. Die Butter in Stückchen und das Eigelb hinzufügen und alles erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem leicht krümeligen Teig verkneten.
  2. Boden der Springform mit Backpapier belegen. Ca. 200 g Teig abnehmen, den restlichen Teig in die Form geben und an den Boden drücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Ofen (Mitte) 15 - 18 Min. backen. Herausnehmen, ca. 15 Min. abkühlen lassen. Den Ofen nicht ausschalten.
  3. Die Zutaten für die Füllung glatt rühren. Äpfel schälen, achteln und das Kerngehäuse entfernen (z. B. mit einem Apfelteiler). Die Achtel in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  4. Die Apfelspalten mit der Wölbung von der Mitte zum Rand hin kreisförmig leicht überlappend auf dem Teigboden verteilen. Die Füllung darübergießen. Den Pflaumenaufstrich mit einem Teelöffel in kleinen Klecksen auf der Oberfläche verteilen. Den restlichen Teig zu Streuseln formen und dazwischen verteilen. Den Kuchen im Ofen (unten) ca. 1 Std. backen. Falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Backpapier abdecken. Kuchen ca. 15 Min. im ausgeschalteten Ofen nachbacken lassen. Herausnehmen, den Rand mit einem Messer von der Form lösen, abkühlen lassen. Aus der Form lösen und am besten über Nacht auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login