Homepage Rezepte Apfelbrot mit Sanddorn-Quark-Dip

Zutaten

500 g Bio-Äpfel
100 g Zucker
50 g gemischte Ölsaaten (z. B. Leinsamen, Kürbis- und Sonnenblumenkerne)
1 Pck. Backpulver
1 Msp. Natron
1 TL Zimtpulver
200 g Magerquark
2 EL Sahne
1 TL Honig
3 EL Sanddornsaft

Rezept Apfelbrot mit Sanddorn-Quark-Dip

Eine wahre Vitamin-C-»Bombe« mit der man sich den Start in den Tag ganz wunderbar versüßen kann.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
690 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Kastenform mit 25 cm (ergibt 4 Portionen)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform mit 25 cm (ergibt 4 Portionen)

Zubereitung

  1. Für das Apfelbrot die Äpfel waschen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Apfelviertel mit dem Gemüsehobel sehr fein hobeln und mit dem Zucker bestreuen. Über Nacht abgedeckt ziehen lassen.
  2. Am nächsten Morgen den Backofen auf 175° vorheizen und die Kastenform gut einfetten. Die Äpfel mit Mandeln, Ölsaaten, Mehl, Backpulver, Natron, Kakao und Zimt von Hand zu einem homogenen Teig kneten. In die Form füllen und im heißen Ofen (Mitte) 1 Std. 15 Min. backen.
  3. Für den Dip den Quark zuerst mit der Sahne und dem Honig verrühren, dann den Sanddornsaft gut untermischen.
  4. Das Brot etwas auskühlen lassen. Lauwarm anschneiden und den Dip auf die Scheiben streichen. Die Brote mit Pistazien bestreuen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login