Rezept Apfelschnitten

Fruchtschnitten selbstgemacht - das geht ganz einfach. Der Trick ist, dass sie ein paar Tage durchtrocknen müssen. Nicht schon vorher naschen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 16 SCHNITTEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
So schmeckt es Kindern, Das große GU Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 75 kcal

Zutaten

1 kg
2 g
Bindobin (Reformhaus)
1 EL
Apfelkraut
4
rechteckige Oblaten

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 160° vorheizen. Äpfel schälen, vierteln, dabei das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel klein würfeln und mit 2-3 EL Wasser in eine große, flache Auflaufform geben und im Ofen (Mitte; Umluft 150°) ca. 1 Std. backen.

  2. 2.

    Inzwischen Pecannüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Anschließend mit einem großen Messer oder dem Blitzhacker hacken.

  3. 3.

    Fertiges Apfelmark mit den Nüssen, Bindobin und dem Apfelkraut verrühren.

  4. 4.

    Das Mark fingerdick auf 2 Oblaten streichen, jede Oblate mit einer zweiten abdecken. Abgekühlt auf einem Holzbrett 2-3 Tage im Kühlschrank nachtrocknen lassen. Zum Essen in vier Stücke schneiden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login