Rezept Auberginenauflauf »Moussaka«

Line

Das wohl bekannteste griechische Gericht bleibt im Ofen so schön saftig, weil es mit cremiger Béchamelsauce bedeckt ist. Für eine knusprige Kruste sorgt geriebener Käse.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Hackfleisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 815 kcal

Zutaten

650 g
6 EL
2 Dosen
stückige Tomaten (je 400 ml)
4 EL
Tomatenmark
1/2 TL
40 g
40 g
400 ml
1
Ei
Öl für das Backpapier und die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Die Auberginen putzen, waschen und quer in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben auf beiden Seiten mit Salz bestreuen und zugedeckt Wasser ziehen lassen.

  2. 2.

    Ofen auf 180° vorheizen. Kartoffeln waschen, in Wasser ca. 20 Min. garen, kalt abschrecken und pellen. Etwas abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

  3. 3.

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen und dieses mit Öl bestreichen. Die Auberginenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen, auf dem Blech verteilen und mit 5 EL Öl bestreichen. Die Auberginenscheiben im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 20 Min. garen, dabei einmal wenden. Die Auberginen aus dem Ofen nehmen.

  4. 4.

    Inzwischen 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, das Hack darin bei starker Hitze evtl. portionsweise unter Rühren krümelig anbraten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Stückige Tomaten, Tomatenmark und Oregano hinzufügen und alles aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen und offen ca. 15 Min. köcheln lassen.

  1. 5.

    Inzwischen für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf erhitzen. Das Mehl darin bei mittlerer Hitze unter Rühren hellgelb anschwitzen. Die Milch dazugießen und dabei ständig weiterrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und ca. 5 Min. köcheln lassen. Lauwarm abkühlen lassen. Dann das Ei und die Hälfte des Käses unterrühren.

  2. 6.

    Eine große Auflaufform fetten. Erst die Kartoffelscheiben, dann die Hälfte der Hacksauce und die Auberginen einschichten. Die übrige Hacksauce und die Béchamelsauce darüber verteilen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) in ca. 45 Min. goldbraun backen. Vor dem Servieren kurz ruhen lassen.

Rezept-Tipp

Wenn Sie Aufläufe mögen, dann werden Sie Moussaka lieben! Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch machen dieses Griechische Moussaka Rezept zu einem absoluten Klassiker in der griechischen Küche.

Auf den Geschmack gekommen? Viele praktische Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Auberginen und tolle Rezepte finden Sie auch in unserem großen Auberginen-Special.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Tine Putz
Klassische Moussaka,
Auberginenauflauf »Moussaka«  

wie man sie aus Griechenland kennt. Ich habe allerdings noch Zucchini dazugegeben, weil ich die so gerne mag - und weil sie meiner Meinung nach gut dazupassen und etwas mehr Knoblauch ;-)

Bettina Müller
Volle Punktzahl!
Auberginenauflauf »Moussaka«  

Eine köstliche Moussaka, die auf jeden Fall nicht das letzte Mal auf meinem Teller gelandet ist. Die Zimtnote ist einfach nur der Hit! 

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login