Homepage Rezepte Bärlauchquiche

Rezept Bärlauchquiche

Diese Quiche lässt man vor dem Anschneiden am besten ein bisschen ruhen, dann schmeckt sie noch aromatischer!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
440 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 1 Springform (26 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Springform (26 cm Ø)

Zubereitung

  1. Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. 1 Ei, 3 Prisen Salz und Milch hineingeben. Die Butter in Stückchen auf dem Rand verteilen.
  2. Alles mit einem großen Messer bröselig hacken und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Auf Mehl ausrollen, in die Form legen und dabei einen Rand hochdrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und 45 Min. kühl stellen.
  3. Bärlauch und Schnittlauch waschen, trockenschütteln und fein schneiden. Die Paprika putzen, waschen und in Würfelchen schneiden. Den Ofen auf 200° vorheizen.
  4. Den Quark mit restlichen Eiern, Sahne, Zitronensaft, Kräutern, Paprika und Grieß verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.
  5. Den Teig im Ofen 10 Min. (Mitte, Umluft 180°) vorbacken, herausnehmen und die Quarkmasse darauf verstreichen. Mit halbierten Kirschtomaten garnieren und die Quiche 45-50 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(7)

Kommentare zum Rezept

Intensiver Bärlauchgeschmack

Diese Quiche war in diesem Jahr unser erstes Gericht mit frischem Bärlauch. Hat sich gelohnt, die Paprika hatten wir vor dem Kleinschneiden von der Haut befreit.

Noch ein Foto

... vor dem Backen

kalt

Das Gericht ist sehr schmackhaft.

Wir hatten einen Rest übrig, den gab es dann am Abend. Ich muss sagen kalt hat uns die Quiche noch besser geschmeckt.

Bärlauch-Pesto einfach selber machen: So gelingt der Bärlauch-Klassiker!

Login