Homepage Rezepte Baiser-Törtchen

Zutaten

1 Prise Salz
200 g Zucker
1 EL Speisestärke
2 Kiwis
200 g Walderdbeeren
1 EL Puderzucker
250 ml heller Fruchtsaft
1 EL Zucker
1 Päckchen klarer Tortenguss
Backpapier

Rezept Baiser-Törtchen

Durch den Ausspruch der englischen Königin "Oh, das ist ja wie ein Kuss" soll das Schaumgebäck zu seinem Namen gekommen sein: Baiser – das französische Wort für Kuss.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
167 kcal
leicht

Zutaten für 8 Törtchen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 8 Törtchen

Zubereitung

  1. Eiweiße mit Salz steif schlagen, 150 g Zucker einrieseln lassen. 50 g Zucker mit Speisestärke mischen und unterheben. Backofen vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Auf das Blech 8 Torteletts (ca. 6 cm Ø) spritzen. Im Ofen bei 100° (keine Umluft) 1 Std. trocknen lassen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
  2. Kiwis schälen, in dünne Scheiben schneiden. Mandarinen abtropfen lassen. Erdbeeren putzen, waschen, trockentupfen. Die Früchte mit Puderzucker bestäuben. Baisertörtchen damit garnieren. Fruchtsaft, Zucker und Tortenguss verrühren, nach Packungsangaben einen Tortenguss kochen und die Früchte damit überziehen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login