Homepage Rezepte Bayrische Tofusemmel

Zutaten

200 g Räuchertofu
1 EL heller Essig (z.B. Kräuteressig)
1 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
1 EL Öl
2 Brötchen (Kaisersemmeln)
100 g Krautsalat (aus dem Kühlregal)

Rezept Bayrische Tofusemmel

Bayerische Tofusemmel - klingt widersprüchlich? Schmeckt aber nicht so, sondern bayerisch herzhaft wie gewohnt - auch für Katertage der richtige Imbiss.

Rezeptinfos

unter 30 min
445 kcal
leicht

Für 2 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Stück

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Tofu horizontal halbieren, sodass zwei dünne Scheiben entstehen. Essig, Ahornsirup oder Agavendicksaft und Paprikapulver verrühren und mit Kräutersalz kräftig abschmecken.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofuscheiben und Zwiebelwürfel darin kräftig anbraten, bis alles gut gebräunt ist. Die angerührte Würzmischung über den Tofu träufeln und die Scheiben noch kurz weiterbraten. Mit Kräutersalz und Pfeffer kräftig würzen. Die Pfanne vom Herd nehmen.
  3. Die Tomate waschen und in dünne Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Die Brötchen aufschneiden und auf den Schnittflächen dick mit Senf bestreichen.
  4. Die unteren Brötchenhälften zunächst mit den Tomatenscheiben belegen, dann den Krautsalat darauf verteilen. Tofuscheiben darauflegen und die Zwiebeln darauf verteilen. Die oberen Brötchenhälften daraufsetzen und leicht andrücken.

Diese Tofusemmeln schmecken leicht lauwarm besonders gut, man kann sie aber mitnehmen und dann kalt essen. Für den Transport einfach jede Semmel in ein Stück Butterbrotpapier oder Frischhaltefolie einwickeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login