Rezept Birnen-Gorgonzola-Muffins

Diese deftigen Muffins mit schmelzendem Gorgonzola-Kern könnten der Renner auf Ihrer nächsten Party werden!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für eine 24er-Mini-Muffins-Form (à 4,5 cm Ø)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fingerfood
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 110 kcal

Zutaten

200 g
1 TL
1 TL
1 TL
Natron
100 g
100 g
200 g
2

Zubereitung

  1. 1.

    Die Birne waschen, schälen und ohne Kerngehäuse klein würfeln. Mehl, Salz, Backpulver, Natron und Thymian in einer Schüssel mischen. Den Gorgonzola in 24 kleine Würfel schneiden.

  2. 2.

    Backofen auf 180° vorheizen. Butter schmelzen lassen, die Vertiefungen der Muffinsform mit etwas Butter einpinseln. Den Rest mit saurer Sahne und den Eiern verquirlen. Die Eiermischung und Birnenwürfel schnell unter die Mehlmischung rühren.

  3. 3.

    Je 1 gehäuften TL Teig in jede Vertiefung geben, 1 Gorgonzolawürfel in die Mitte setzen, mit 1 weiteren TL Teig bedecken. Im Backofen (Mitte, Umluft 160°) 15 Min. backen. Herausnehmen und 5 Min. in der Form abkühlen lassen. Die Minimuffins herauslösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lion67
Für 4 Sterne reicht es leider nicht

Von den Zutaten her hatte ich ehrlichgesagt 5 Sterne erwartet. Hört sich alles wunderbar und passend an. Die Muffins waren uns im Geschmack aber leider zu heftig. Falls ich sie nochmal backe, dann nehme ich wahrscheinlich statt Gorgonzola Cambonzola, etwas weniger Thymian und die Birne tausche ich eventuell noch durch Nüsse aus.

Ganz wichtig: nicht direkt aus dem Kühlschrank verzehren - bei Zimmertemperatur schmecken sie viel besser.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login