Homepage Rezepte Cassata-Taschen

Zutaten

150 g Korinthen
450 g TK-Blätterteig
3 EL Puderzucker
100 g Marzipan-Rohmasse
100 g gemischte, kandierte Früchte
1 EL Portwein oder Sherry
1 EL Honig
1 TL Zimtpulver
4 EL Hagelzucker

Rezept Cassata-Taschen

Die Teigtaschen "alla mamma" schmecken pur aber auch mit Vanilleeis super. Wer´s ein bisschen knackiger mag, gibt noch 2 EL geröstete Pistazien- oder Pinienkerne hinzu.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
290 kcal
mittel

Zutaten für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 12 Stück

Zubereitung

  1. Korinthen knapp mit warmem Wasser bedecken, 30 Minuten quellen lassen. Die Teigplatten auftauen lassen. Puderzucker und Marzipan glatt verkneten und zu einer 4 cm dicken Rolle formen.
  2. Die Aprikosen fein würfeln und die kandierten Früchte hacken. Portwein oder Sherry, Honig und Zimt miteinander verrühren. Korinthen gut abtropfen lassen und mit kandierten Früchten, Aprikosen und Honigmischung vermengen.
  3. Aus den Blätterteigplatten 12 Kreise (8 cm Ø) ausstechen und mit der Gabel öfters einstechen. Die Marzipanrolle in 12 Scheiben teilen. Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 180 Grad).
  4. Auf jeden Teigkreis 1 EL Füllung geben, eine Marzipanscheibe darauflegen und den Teig drumherum mit etwas verquirltem Eiweiß bestreichen. Die Teigränder so über dem Marzipan einschlagen, dass ovale Päckchen entststehen.
  5. Die gefüllten Päckchen wenden, mit dem Teigroller etwas flach drücken und die Oberfläche dreimal einschneiden. Die Päckchen mit Eiweiß bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Cassata-Taschen im Ofen (Mitte) in 15-20 Minuten goldbraun und knusprig backen und lauwarm oder kalt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login