Homepage Rezepte Dal mit Ingwerweißkohl und Pistazien

Rezept Dal mit Ingwerweißkohl und Pistazien

Mung Dhal ist leicht verdaulich und gut für Einsteiger, die ihre Verdauung langsam auf Vollwertkost umstellen möchten. Die Pistazien tragen zur Eisenversorgung bei. Wer dazu Vollkorn kombiniert - egal ob innerhalb der Mahlzeit oder innerhalb des gleichen Tages -, vervollständigt die Aufnahme der essenziellen Aminosäuren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
490 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen, fein würfeln und in einem Topf in 1 EL Öl ca. 4 Min andünsten. Mung Dhal waschen, dazugeben und mit Kurkuma, Koriander und Asafoetida würzen. 900 ml Wasser dazugießen, das Dhal aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. cremig köcheln, dabei ab und zu umrühren.
  2. Inzwischen den Weißkohl waschen, putzen und vierteln, den Strunk entfernen und die Viertel in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Dazu erst längs und dann quer in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Weißkohl und Ingwer darin ca. 10 Min. anbraten, dabei ab und zu umrühren. Mit dem Currypulver bestäuben, alles gut mischen und die Herdplatte ausschalten.
  3. Zum Servieren die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in dünne Ringe schneiden. Das Dhal salzen, auf tiefe Teller verteilen und den Ingwerweißkohl danebensetzen. Mit Frühlingszwiebeln und Pistazien bestreuen.
Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Linsennudeln mit Kräutercreme

Die 14 besten Rezepte für Linsennudeln & Co.

Avocado-Apfel-Salat mit grünen Linsen, Chili und Minze

45 Rezepte für leckeren Linsensalat

Linsen-Tomaten-Dal

Linsen-Dal - 38 schnelle Gerichte