Homepage Rezepte Eiweiss-Burger

Rezept Eiweiss-Burger

Rezeptinfos

60 bis 90 min
615 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen. Eigelbe in einer Schüssel mit Frischkäse und Mandeln verrühren. Eiweiße in einem hohen Rührbecher steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben. Die Masse mithilfe von zwei Esslöffeln in 4 kleinen Häufchen und mit reichlich Abstand voneinander auf das vorbereitete Backblech setzen und mit Sesam bestreuen. Im Ofen (Mitte) in 15-20 Min. goldbraun backen.
  2. Tofu klein schneiden, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Zwiebel schälen, fein würfeln. Paprika waschen, halbieren, Stielansatz, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften fein hacken.
  3. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Zwiebel und Paprika darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. braten. Gemüse in eine Schüssel geben, Pfanne mit Küchenpapier auswischen. Tofu, Senf, Sojasauce, Paprikapulver, Johannisbrotkernmehl, 1 TL Salz und 2 Prisen Pfeffer zum Gemüse geben und alles mit einem Küchenspatel verkneten. Die Masse mit feuchten Händen zu Burger-Pattys formen.
  4. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und die Pattys darin von jeder Seite ca. 4 Min. knusprig braten. In der Zwischenzeit die Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen. Auf zwei Teller je eine Brötchenscheibe legen und mit 1 EL Crème fraîche bestreichen. Je 2 Blätter Radicchio, 1 Tofu-Patty und 3 Chicoréeblätter darauflegen. Mit einer zweiten Brötchenscheibe bedecken und sofort servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Italienisches Eiweißbrot

Eiweißbrot selber backen: 12 leckere Rezepte

Mini-Hamburger

9 bombastische Burger unter 300 Kalorien

Nordsee-Krabbensoufflé mit schwarzem Trüffel

23 Low-Carb-Gerichte unter 100 Kalorien