Homepage Rezepte Erbsen-Tofu-Eintopf

Zutaten

5 Stangen Staudensellerie
4 EL Öl
300 g halbe Erbsen
200 g Möhren
1 1/2 EL gekörnte Gemüsebrühe
4 EL helle Sojasauce
3-4 EL Rotweinessig

Rezept Erbsen-Tofu-Eintopf

Wer braucht schon Würstchen im Eintopf? Diese Variante mit kross gebratenem Tofu ist ebenso deftig wie köstlich.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Selleriestangen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in 2 EL Öl andünsten. Den Sellerie dazugeben und kurz mitdünsten. Die Erbsen hinzufügen und 1,3 l Wasser angießen. Alles aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 40 Min. köcheln lassen.
  2. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Beides mit dem Majoran, der gekörnten Brühe und etwas Salz zu den Erbsen geben und zugedeckt weitere 20 Min. köcheln lassen, dabei evtl. noch etwas Wasser dazugeben.
  3. Inzwischen den Tofu würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin rundherum goldbraun braten. Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz mitbraten. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Mit Sojasauce und 2 EL Essig ablöschen, verkochen lassen und mit Salz abschmecken.
  4. Zwei Drittel der Tofu-Frühlingszwiebel-Mischung unter das Erbsengemüse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Auf tiefe Teller verteilen, den restlichen Tofu darauf anrichten und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login