Rezept Fettarmer Hefezopf

Line

Zum Brunch, zwischendurch, im Büro – Hefezopf geht immer. Mit Kakao, Kaffee, Tee, mit Butter und Marmelade. Ein fettarmer Allround-Kuchen für die ganze Familie.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 20 Scheiben (für 1 Zopf)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Backen für Faule
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 165 kcal

Zutaten

200 ml
100 g
1/2 Würfel
Hefe (ca. 20 g, ersatzweise 1 Pck. Trockenhefe)
500 g
1 TL
Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 1.

    Von der Milch 1 EL abnehmen und beiseitestellen. Den Rest lauwarm erhitzen und mit 1 TL Zucker in ein Schüsselchen geben, Hefe hineinbröckeln und alles glatt verrühren. Den Hefeansatz 5 Min. gehen lassen.

  2. 2.

    Mehl, restlichen Zucker und Salz in einer Rührschüssel mischen. 2 Eier, Butter und Hefeansatz dazugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts in mind. 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Küchentuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort 1-2 Std. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

  3. 3.

    Dann den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  4. 4.

    Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und mit den Händen nochmals kurz durchkneten. Teig in 2 Portionen teilen und jeweils auf dem Blech zu einem langen Strang (ca. 40 cm) formen. Beide Teigstränge miteinander verflechten und die Enden gut zusammendrücken.

  1. 5.

    Übriges Ei und restliche Milch verquirlen und den Zopf damit bestreichen. Mit reichlich Hagelzucker bestreuen. Im Ofen (Mitte) in ca. 40 Min. goldbraun backen.

  2. 6.

    Den fertigen Zopf aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter lauwarm abkühlen oder völlig auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login