Homepage Rezepte Baguette ohne Mehl

Zutaten

100 g Teffmehl
1 1/2 TL Salz
1 Würfel Hefe (42 g)

Rezept Baguette ohne Mehl

Schon mal Baguette ganz ohne Mehl gebacken? Hier findest du das Grundrezept für knuspriges Baguette aus Reis- und Teffmehl.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
75 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Baguette (ca. 20 Scheiben)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Baguette (ca. 20 Scheiben)

Zubereitung

  1. Reismehl, Teffmehl, Kartoffelstärke, Flohsamenschalen, Guarkernmehl und Salz in einer Schüssel mischen. Die Hefe zerbröckeln, mit 350 ml lauwarmem Wasser und Agavendicksaft glatt rühren. Die Mischung zum Mehl geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts in 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig leicht mit Reismehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf wenig Reismehl kräftig durchkneten, halbieren und zu einer ca. 30 cm langen Stange formen. Das Brot auf das Backblech legen und jeweils viermal quer 1 cm tief einritzen. Zugedeckt weitere 20 Min. gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 220° vorheizen. Eine ofenfeste Form mit Wasser füllen und auf den Boden des Backofens stellen. Baguette im Ofen (Mitte) in ca. 30 Min. goldbraun backen. Das Baguette nach 15 Min. mit Wasser besprühen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für ein Walnussbaguette 100 g gehackte Walnüsse unter den Teig kneten. Für ein Olivenbaguette zusätzlich ca. 10 grüne Oliven in Scheiben schneiden und unter den Teig kneten. Für ein Kräuterbaguette 2 EL getrocknete Kräuter der Provence mit 2 EL Olivenöl vermischen und unterkneten. Brotteig lässt sich wunderbar vorbereiten. Den Teig zugedeckt über Nacht an einem kühlen Ort ruhen lassen. Durch die lange Gehzeit wird das Baguette besonders locker und aromatisch.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rezepte für schnelle Brote

Rezepte für schnelle Brote

Brot unter 200 Kalorien: 60 leichte Rezepte

Brot unter 200 Kalorien: 60 leichte Rezepte

Resteverwertung: Altes Brot verarbeiten

Resteverwertung: Altes Brot verarbeiten