Rezept Französiche Apfel-Mandel-Tarte

Tarte aux pommes et à la frangipane - so lautet der Originalname dieser himmlischen Torte.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

200 g
100 g
50 g
3
125 g
feinst geriebene Mandeln
125 g
Staubzucker
125 g
2
1 Schuss
Rum
75 g
Mandelblättchen

Zubereitung

  1. 1.

    Aus Mehl, kalter Butter, Zucker und etwas Wasser einen Mürbteig kneten. Diesen eine halbe Stunde kühl rasten lassen.

  2. 2.

    Fein geriebene Mandeln leicht anrösten, bis sie zu riechen beginnen. Butter mit Zucker und Vanille schaumig rühren, Rum und Eier nacheinander unterrühren und schaumig schlagen. Zuletzt die Mandeln hinzugeben.

  3. 3.

    Äpfel schälen und in etwa 1 cm dicke Spalten schneiden. Die Mandelblättchen ebenfalls leicht anrösten.

  4. 4.

    Teig ausrollen (am besten zwischen zwei Blatt Frischhaltefolie, dann bleibt der Teig nicht kleben) und in eine Tarteform geben, den Teig mehrmals anstechen. Die Creme einfüllen und die Apfelspalten fächerförmig drauflegen. Mit Mandelblättchen bestreuen und 45 Min. bei 180 °C backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

arabiamausi
hab da eine frage bezüglich des rumes!!!!!!!!!!!!!

da ich ja kein alkohol verwende , kann ich ihn weg lassen oder gibt es eine alkoholfreie alternative ????ß lg deine meriam arabiamausi

KleineKöchin
Zwei Möglichkeiten

Liebe Arabiamausi, es gibt die Möglichkeit Rumaroma zu verwenden, gibt es fertig zu kaufen.

Ich stehe aber nicht so auf künstliche Aromen und würde den einen Schuss einfach weglassen- müsste man ja auch mit Kindern oder so. Die Menge ist hier ja nicht ausschlaggebend als Geschmacksgeber oder für die Konsistenz. Lg

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login