Rezept Früchtebrot

Warum nur gibt es Früchtebrot eigentlich immer nur in der Vorweihnachtszeit? Es ist zum Reinlegen gut! Und diese Variante mit vielen Trockenfrüchten ist besonders lecker!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Kastenform von 30 cm Länge (16 Stück)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Weihnachtsbäckerei
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 285 kcal

Zutaten

125 g
100 g
Zitronat
100 g
Orangeat
1/2 Würfel Hefe (21 g)
1 TL
2 EL
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Datteln, Feigen, Bananen und Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Mit Wasser bedeckt kurz aufkochen lassen. Rosinen, Zitronat, Orangeat und die Mandeln zufügen und 10 Min. bei geringer Hitze ziehen lassen. In ein Sieb abgießen, das Kochwasser auffangen.

  2. 2.

    Die Hefe zerbröckeln und in 100 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl, Zimt und Anis mischen. Mit der angerührten Hefe, dem Kochwasser und dem Honig zu einem festen Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.

  3. 3.

    Die Backform fetten. Den Teig nochmals durchkneten. Die Fruchtmasse gründlich unterkneten und den Teig in die Form füllen. Abgedeckt weitere 20 Min. gehen lassen.

  4. 4.

    Den Backofen vorheizen. Das Früchtebrot im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 50-60 Min. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In Alufolie wickeln und kühl aufbewahren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login