Homepage Rezepte Gazpacho Andaluz

Rezept Gazpacho Andaluz

Die kalte Gemüsesuppe stammt aus Andalusien und Portugal und schmeckt besonders im Sommer schön frisch.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

4 Personen

Zubereitung

  1. Den Apfelessig mit 50 ml Wasser mischen. Das Brötchen grob zerbröseln und in der Essigmischung einweichen. Die Tomaten kreuzweise einritzen, in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und kurz stehen lassen. Dann die Tomaten häuten und das Fruchtfleisch grob würfeln, dabei die Stielansätze entfernen und den Saft auffangen.
  2. Die Salatgurke schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Das Fruchtfleisch der Wassermelone von der Schale schneiden und grob würfeln.
  3. Die Tomatenstücke samt Saft, Gurke, Zwiebel, Melone und dem eingeweichten Brötchen mit der Einweichflüssigkeit in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab glatt pürieren. Den Knoblauch schälen und fein hacken oder durchpressen. Mit 2 EL Olivenöl zum pürierten Gemüse geben und untermixen. Alles mit Salz, Pfeffer, Pimentón de la Vera und Zitronensaft abschmecken und mindestens 4 Std. kühl stellen.
  4. Die Brotscheiben entrinden und klein würfeln oder grob zerzupfen. Die Butter in einer kleinen Pfanne aufschäumen und die Brotstückchen darin in ca. 3 Min. goldbraun braten, dann abkühlen lassen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und nach Belieben zerkleinern.
  5. Die Gazpacho auf vier tiefe Teller oder Suppenschalen verteilen. Die getrockneten Tomaten und die Croûtons daraufgeben, mit dem übrigen Olivenöl (2 EL) beträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Hauptsache kalt: 29 Rezepte für kalte Hauptspeisen

Hauptsache kalt: 29 Rezepte für kalte Hauptspeisen

46 feine Vorspeisen-Suppen

46 feine Vorspeisen-Suppen

38 Suppen unter 500 Kalorien

38 Suppen unter 500 Kalorien