Homepage Rezepte Zucchini mit Salbei-Zwiebel-Dip

Rezept Zucchini mit Salbei-Zwiebel-Dip

Die gebratenen Zucchini werden mit einem Quark-Frischkäse-Dip serviert und mit Parmesan bestreut. Und liegen ganz sicher nicht schwer im Magen.

Rezeptinfos

unter 30 min
352 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Salbeiblätter waschen, trocken schütteln und fein hacken. 1 TL Öl in einem kleinen Topf erhitzen, die Zwiebeln und den Salbei darin leicht anschwitzen. Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Zucchini waschen und putzen, längs in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben portionsweise in einer großen beschichteten Pfanne in jeweils wenigen Tropfen Olivenöl goldbraun braten, zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Quark zunächst mit dem Frischkäse verrühren, dann die Frühlingszwiebel-Salbei-Mischung einrühren. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Zucchini auf Tellern anrichten, den Salbei-Zwiebel-Dip dazugeben. Vom Parmesan mit einem Sparschäler Späne abhobeln und diese über die Zucchini verteilen. Etwas Paprikapulver über den Dip streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login