Homepage Rezepte Gemüse-Quinoa-Tajine

Rezept Gemüse-Quinoa-Tajine

Ein leichtes Sommer-Rezept mit viel Gemüse. Alle Zutaten schmoren zusammen in der Tajine und ergeben am Ende ein tolles Spiel der Aromen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
400 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Tajine bei Bedarf mindestens 10 Min. wässern. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Die Möhren putzen, schälen, je nach Dicke längs halbieren oder vierteln und in ca. 5 cm lange Stifte schneiden. Kohlrabis putzen, schälen und in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Schalotten schälen und halbieren.
  2. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben, die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. In einer großen Schüssel das Öl mit Zitronensaft und -schale, Kurkuma, Paprikapulver, Salz und Pfeffer verrühren. Das Gemüse dazugeben und mit dem Würzöl mischen, in der Tajine verteilen und 125 ml Brühe dazugießen. Den Deckel auflegen, die Dampfsperre mit kaltem Wasser füllen und die Tajine im Ofen (unten) ca. 40 Min. garen.
  3. Inzwischen die Quinoa in einem Sieb heiß waschen und gut abtropfen lassen. Die Quinoa nach 40 Min. Garzeit unter das Gemüse mischen und die übrige Brühe dazugießen. Das Ganze zugedeckt im Ofen noch ca. 40 Min. garen. Zum Servieren das Gemüse mit der Quinoa mischen und alles nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für einen Dip 2 Avocados halbieren, entkernen, schälen, mit 2 EL Limettensaft zerdrücken. 4 gehackte Frühlingszwiebeln, 1 gehackte rote Chilischote und 200 g körnigen Frischkäse (oder Sojaquark für Veganer) untermischen, salzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Slow Cooking & Niedrigtemperaturgaren

Slow Cooking & Niedrigtemperaturgaren

Tomaten

Tomaten

Zucchini

Zucchini