Homepage Rezepte Tajine mit Kichererbsen und Brokkoli

Rezept Tajine mit Kichererbsen und Brokkoli

Vorhang auf für unser neues Dreamteam aus der Tajine: Brokkoli, Tomaten und Kichererbsen werden mit einer köstlichen Gewürzmischung zubereitet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
485 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für das Gemüse

Für die Gewürzpaste

Zubereitung

  1. Die Tajine bei Bedarf mindestens 10 Min. wässern. Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen, die Stiele schälen und ca. 1 cm groß würfeln. Den Sellerie putzen, waschen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauchzehen schälen und längs halbieren.
    Die Tomaten in der Dose mit einem Messer grob zerschneiden. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Brokkoli, Sellerie, Schalotten, Knoblauch, Tomaten samt Saft und Kichererbsen in der Tajine mischen.
  2. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben, dann den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale mit Kreuzkümmel, Paprikapulver, Pul Biber und 5 EL Wasser verrühren. Die Gewürzmischung über das Gemüse gießen, alles gut mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Deckel auflegen und die Dampfsperre mit kaltem Wasser füllen. Die Tajine erst bei starker Hitze aufkochen, dann bei mittlerer Hitze fertig garen - das dauert insgesamt ca. 25 Min. Das Gemüse soll weich, aber noch bissfest sein. Zum Servieren das Gemüse nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für ein Topping 50 g Walnusskerne hacken, in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen. 3 Stiele Minze und ½ Bund Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein hacken. Mit Nüssen mischen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rucola

Rucola

Tomaten

Tomaten

Zucchini

Zucchini