Homepage Rezepte Geröstete Paprika mit Granatapfel-Vinaigrette

Zutaten

1 EL ungesüßter Granatapfelsirup (»Grenadine Mollasse«, in orientalischen oder türkischen Geschäften)
2 TL Ahornsirup
Meersalz
½ TL edelsüßes Paprikapulver
2 EL Olivenöl

Rezept Geröstete Paprika mit Granatapfel-Vinaigrette

Süße, geröstete Paprikaschoten mit orientalischer Granatapfel-Vinaigrette sind ein echtes Geschmackserlebnis.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
105 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Paprikaschoten halbieren, Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften waschen und jede einmal längs durchschneiden. Diese Viertel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Grillfunktion zuschalten und die Paprikastücke 15-20 Min. grillen, bis sie dunkle Stellen bekommen und die Haut Blasen wirft.
  2. Aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken. Nach etwa 10 Min. die Paprikastücke häuten.
  3. Für die Vinaigrette Granatapfelsirup, Limettensaft und Ahornsirup mit dem Salz verrühren, bis es sich gelöst hat. Pfeffer, Kreuzkümmel und Paprikapulver untermischen, dann nach und nach das Öl unterschlagen, bis man eine homogene Vinaigrette hat.
  4. Die Paprikastücke nebeneinander auf einer Platte verteilen, mit der Vinaigrette beträufeln und zugedeckt mind. 30 Min. marinieren lassen, dabei ab und zu vorsichtig wenden.

Die Paprika schmecken besonders gut mit unserem Walnuss-Thymian-Topping.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Paprika

Ich hatte die Paprika für ein Buffet vorbereitet mit doppelter Soßenmenge. Die Farbe (vor allem die der gelben Paprika) wurde bräunlich, nicht so schön. Geschmeckt haben sie.

Anzeige
Anzeige
Login