Homepage Rezepte Gratinierte Gemüse-Eier

Zutaten

200 g Zucchini
2 EL Olivenöl
8 EL Sahne
8 Eier
2 TL Butter
2 Stängel Basilikum
4 flache Gratinförmchen (à ca. 150 ml)

Rezept Gratinierte Gemüse-Eier

Ei, wie fein! In einem saftigen Bett aus Zucchini, Frühlingszwiebeln und Tomaten sitzen mit Manchego-Käse gebackene Eier.

Rezeptinfos

unter 30 min
535 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Zucchini waschen, putzen und klein würfeln. Frühlingszwiebeln waschen und putzen, die weißen und hellgrünen Teile in feine Ringe schneiden. Kirschtomaten waschen und vierteln.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini, Zwiebeln und Sonnenblumenkerne dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. braten, zwischendurch wenden. Salzen und pfeffern, vom Herd nehmen. Inzwischen den Käse grob reiben.
  3. Zucchini-Mischung und Tomaten auf die Förmchen verteilen und mit je 2 EL Sahne beträufeln. Den Käse darüberstreuen. Jeweils 2 Eier aufschlagen, auf das Gemüse gleiten lassen, salzen und pfeffern. Die Gemüse-Eier im Ofen (Mitte) 8-10 Min. backen.
  4. Inzwischen die Brotscheiben in 1 cm breite Streifen schneiden. In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Brote darin unter Wenden 4-5 Min. braten. Basilikum abbrausen und die Blätter abzupfen. Vor dem Servieren auf die gebackenen Eier streuen und die Brot-Sticks dazu reichen.

Tipp: Gemüse und Käse kannst du nach Lust und Laune variieren: Kräftiger wird es mit Paprika und Gorgonzola, milder mit Champignons, Blattspinat und Emmentaler. Und wie wäre es mit einer Brotkruste on top statt der Sticks? Bitte sehr: 150 g Pumpernickel zerbröseln, in einer Pfanne ohne Fett in 5-6 Min. knusprig rösten und vor dem Servieren auf die gebackenen Eier streuen.

Auch lecker: Gratinierte Nudelmuffins I Gratinierter Kabeljau

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Login