Homepage Rezepte Grünes Gemüsecurry

Zutaten

40 g Ingwer
200 g Möhren
1 EL Öl
2 EL grüne Currypaste
400 ml Kokosmilch
3 Kaffir-Limettenblätter (aus dem Asienladen)
1/2 Bund Koriandergrün
1-2 EL Limettensaft
2-3 TL brauner Zucker

Rezept Grünes Gemüsecurry

Warum ist die Thaiküche so beliebt? Weil sie mit frischen Aromen und Chilischärfe und zudem noch sehr "schlank" daherkommt.

Rezeptinfos

unter 30 min
120 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen. Zwiebeln grob, Ingwer und Knoblauch fein würfeln. Möhren und Kohlrabi schälen, den Kohlrabi in mundgerechte Stücke, die Möhren in Scheiben schneiden. Die Paprika längs halbieren, entkernen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchino waschen, längs vierteln und in dicke Scheiben schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln mit der Currypaste darin anbraten. Ingwer und Knoblauch kurz mitbraten. Kokosmilch und 250 ml Wasser dazugießen, Limettenblätter und Gemüse hinzufügen, alles aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Min. zugedeckt köcheln lassen.
  3. Koriander waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. 1 EL Limettensaft und 2 TL braunen Zucker unter das Curry rühren. Mit Salz, Zucker und Limettensaft abschmecken. Das Curry mit Basmatireis servieren und mit Koriander bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(26)

Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Korea