Homepage Rezepte Ofengemüse mit Apfel-Raïta

Zutaten

1 Zweig Rosmarin
3 TL Zitronengraspaste (aus dem Asienladen oder gut sortierten Supermarkt)
3-4 TL Honig
5 EL Öl
200 g Möhren
2 EL Weißweinessig
1 TL körniger Senf

Rezept Ofengemüse mit Apfel-Raïta

Auch ein Klassiker der mediterranen Sommerküche, kombiniert mit aromatischen "Immigranten" aus der asiatischen Küche.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
260 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Für die Marinade den Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln abzupfen und fein hacken. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Mit 2 TL Zitronengraspaste, Chiliwürfeln, 2 TL Honig, Rosmarin und Öl verrühren. Die Marinade mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Paprika längs halbieren, entkernen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. 2 Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Zucchino waschen, putzen und in dicke Scheiben schneiden. Möhren und Kohlrabi schälen und in dicke Stücke bzw. Schnitze schneiden. Alles mit der Marinade mischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im heißen Backofen (Mitte; Umluft 180°) ca. 30 Min. backen.
  3. Für die Raïta die übrige Zwiebel schälen. Den Apfel ebenfalls schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Zwiebel und Apfel auf der Gemüsereibe raspeln. Mit Quark, Essig, Senf, 1 TL Honig und der restlichen Zitronengraspaste verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Die Minzeblätter waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden, fein hacken und unterrühren.
  4. Das Gemüse aus dem Backofen nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten und mit der Raïta sofort servieren. Dazu passt Reis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login