Rezept Hähnchen aus dem Ofen

Saftiger Auflauf mit jeder Menge Pep – Basilikum, Petersilie, Oliven und als "Topping" ein paar Mozzarellascheiben. Fantastico!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(13)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Schlank im Schlaf für Berufstätige
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 470 kcal

Zutaten

1 Dose
stückige Tomaten (400 g Inhalt)
125 g
Auflaufform

Zubereitung

  1. 1.

    Hähnchenbrustfilet in 5 cm große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Oliven in kleine Stücke schneiden, mit den Tomaten in der Auflaufform mischen. Petersilie und Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit Salz und Pfeffer unter die Tomatensauce mischen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Die gewürzten Hähnchenstücke auf die Tomatensauce setzen und mit den Mozzarellascheiben belegen.

  3. 3.

    Das Hähnchen auf Tomatensauce im vorgeheizten Ofen (Mitte, Umluft 180°) 35-40 Min. überbacken. Falls der Mozzarella zu schnell zu braun werden sollte, rechtzeitig ein Stück Alufolie über die Auflaufform legen, damit nichts verbrennt. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren ein paar Minuten ruhen lassen, dann auf zwei Tellern anrichten.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Infos über die Schlank im Schlaf-Diät und noch mehr Schlank im Schlaf-Rezepte finden Sie in unserem großen Special.

Wenn du für dieses Rezept die Oliven selbst einlegen möchtest, haben wir hier ein einfaches Grundrezept für dich.

 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(13)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Lecker!!!

Schmeckt köstlich! Super würzig und saftig! Leicht und schnell zuzubereiten!

AlexPe86
Wirklich lecker!

Habs jedoch ohne Oliven gemacht, da ich sie nicht mag. Hat aber auch so gut geschmeckt.

Blütenfee
muss man noch tunen...

Für ein Mittagessen ist es für 4 Leute zu wenig. Mir ist es auch ein wenig zu lasch gewesen. Dafür hat es bei der Zubereitungszeit überzeugt, schön schnell und wenn es im Ofen ist, kann man was anderes machen.

Würde noch Knoblauch, Chillipulver und Steakpfeffer rein geben. Aber Gesamturteil, machen wir wieder mal. Dazu gab es noch ein Fladenbrot.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login