Rezept Heidelbeermuffins mit Joghurt

Line

Eine beerige Leckerei, die einem schon am Morgen den Tag versüßt. Und ein schlechtes Gewissen muss man mit diesem fettarmen Rezept auch nicht haben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quäl dich die Diät
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 120 kcal, 3 g F, 4 g EW, 19 g KH

Zutaten

100 g
110 g
Schmelzflocken
1 TL
65 g
1
1 EL

Außerdem:

12
Muffin-Papierförmchen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Je 1 Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen. Die Heidelbeeren behutsam waschen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Die Schmelzflocken mit Vollkornmehl, Backpulver, Zucker und 1/2 TL Salz in einer Schüssel vermischen. Milch, Ei, Rapsöl und Joghurt verrühren und in die Schüssel geben. Alles kurz verrühren, bis die trockenen Zutaten gerade benetzt sind. Die Heidelbeeren vorsichtig unterheben.

  3. 3.

    Den Teig in den Blechvertiefungen verteilen. Die Muffins im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Rezept-Tipp

In diesen Muffins stecken Superkräfte: Die Heidelbeere ist Schlankmacher, Anti-Aging-Wunder und Gehirntrainer zugleich. Sie punktet durch ihren beachtlichen Anteil an Antioxidantien. Diese Stoffe bändigen freie Radikale und schützen unsere Zellen unter anderem vor Krebs.

Abnehmen ist für jeden von uns eine Herausforderung. Aber eine, die sich lohnt, Spaß macht und gut schmeckt. Vor allem mit den leckeren Rezepte der Quäl dich-Diät. Entdecke unser großes Quäl Dich-Special, zeige Willensstärke und fange jetzt mit deiner Diät an!

Weitere leckere Muffin-Rezepte findest du in unserem großen Muffin-Special​.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login