Homepage Rezepte Veganes Himbeer-Hirse-Porridge

Rezept Veganes Himbeer-Hirse-Porridge

Dieses Porridge schmeckt durch die Zugabe von tiefgekühlten Himbeeren besonders fruchtig und ist durch die pinke ein wahrer Hingucker auf dem Frühstückstisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
395 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Die Hirse mit dem Mandeldrink in einen kleinen, hohen Topf geben. Aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 15 Min. köcheln lassen.
  2. Dann die noch gefrorenen Himbeeren und das Mandelprotein einrühren und das Porridge weitere 5 Min. köcheln lassen.
  3. Frische Himbeeren vorsichtig abbrausen und trocken tupfen. Das Himbeer-Hirse-Porridge auf Schüsseln verteilen und mit den Himbeeren, dem Mandelmus und dem Granola dekorieren. Das Porridge noch warm servieren.

Tipp: Mit einem hochwertigen Proteinpulver kannst du den Tryptophangehalt einer Speise aufpeppen. Gleichzeitig sorgst du mit der Extraportion Protein für eine bessere Ausschüttung von sättigenden Hormonen und für einen langsameren Anstieg des Blutzuckers. Setzte ein  hochwertiges Proteinpulver daher stets dann bei einer Mahlzeit ein, wenn keine eigene Proteinquelle (z. B. Ei, Quark, Fisch, Fleisch …) enthalten ist. Als Proteinpulver eignen sich hervorragend Molkenprotein, Collagenprotein oder vegane Proteinpulver wie Mandelprotein oder Kürbiskernprotein.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Birnen-Cranberry-Porridge

9 Porridge-Rezepte unter 300 Kalorien

Dinkel-Birnen-Porridge

Zuckerfreie Porridge Rezepte

Hirsepuffer mit Tomatensalat

34 Rezepte mit Hirse