Homepage Rezepte Hirse-Pulao

Rezept Hirse-Pulao

Rezeptinfos

30 bis 60 min
455 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Hirse waschen und über Nacht einweichen. Die Zwiebeln schälen, in Halbringe schneiden und mit den Händen auseinanderzupfen.
  2. 2 EL Ghee in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. glasig braten. 1 TL Zucker mit 1 Prise Salz hinzufügen und weitere 25 Min. braten, bis sie karamellisiert sind. Zwiebeln beiseitestellen.
  3. Inzwischen Kardamomkapseln leicht einritzen. Hirse in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Milch lauwarm erwärmen, Safranfäden unterrühren.
  4. Weitere 2 EL Ghee in den Topf geben. Sternanis und Kardamomkapseln ca. 1 Min. braten, bis sie aromatisch duften. Mandeln und Sultaninen hinzufügen und 1 Min. anschwitzen. Hirse und Kurkuma in den Topf geben und für weitere 2 Min. braten.
  5. 450 ml heißes Wasser mit der Safran-Milch über die Hirse geben. Mit Salz und dem restlichen Zucker abschmecken. Einmal umrühren. Deckel auflegen und ca. 8 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Herd ausschalten und 10 Min. in der Resthitze quellen lassen. Nicht rühren. Karamellisierte Zwiebeln unterheben. Pulao passt sehr gut zu Lamm Korma und Lamm Kathi Kababs.

Info: Dieser Pulao ist als Beilage ein toller Kontrast zu scharfen Gerichten. Hirse ist sehr mineralstoffreich, jedoch sollte sie aufgrund der Phytinsäure mehrere Stunden einweichen, am besten über Nacht. Einweichwasser wegschütten.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Indisch kochen: 55 Rezepte für kalte und warme Vorspeisen aus Indien

Indisch kochen: 55 Rezepte für kalte und warme Vorspeisen aus Indien

Indischen Käse selber machen: 21 Rezepte mit Paneer

Indischen Käse selber machen: 21 Rezepte mit Paneer