Homepage Rezepte Kichererbsen auf Bengalische Art

Rezept Kichererbsen auf Bengalische Art

Rezeptinfos

30 bis 60 min
315 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für die Sauce

Zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, in 1,5 cm große Stücke schneiden und waschen. In einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Chili, Zimt, Nelken und Kardamomkapseln darin bei mittlerer Hitze 50 Sek. braten. Kartoffeln dazugeben. 1 Prise Salz und ⅓ TL Kurkuma darüberstreuen. Kartoffeln ca. 4 Min. braten.
  3. Passierte Tomaten, Ingwerpaste, übrige Kurkuma, gemahlenen Koriander und Kreuzkümmel dazugeben und ca. 3 Min. braten.
  4. Gelbe Linsen und 400 ml heißes Wasser hinzufügen. Hitze reduzieren und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen.
  5. Kichererbsen, Salz und Zucker mit 200 ml heißem Wasser hinzufügen und 7 Min. bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  6. Garam Masala untermischen und alles in der Resthitze 10 Min. ziehen lassen. Curry in Schälchen anrichten. Mit fein geschnittenen Zwiebeln, Koriandergrün, halbierten Kirschtomaten, grüner Chili und etwas frischem Zitronensaft garnieren. Dazu schmecken Pooris sehr gut.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Linsen-Tomaten-Dal

Linsen-Dal - 38 schnelle Gerichte

Marokkanischer Lamm-Kürbis-Eintopf mit Kichererbsen

33 köstliche Kichererbsensuppen & -eintöpfe

Bratkartoffeln

Resteverwertung: Gekochte Kartoffeln