Homepage Rezepte Kichererbsen-Masala mit Rosenwasser

Rezept Kichererbsen-Masala mit Rosenwasser

Was die Schärfe betrifft, geht die Bandbreite bei Garam Masala von mild-süßlich bis pikant scharf. Beim Gewürzkauf also auf den Schärfegrad achten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
315 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Reis mit Gemüsebrühe, 1/2 TL Salz und Rosenwasser in einen Topf geben. Aufkochen, dann bei geringer Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 25 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig eingekocht ist.
  2. Inzwischen Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. In einem Topf das Schmalz erhitzen und darin die Zwiebeln andünsten. Den Knoblauch und die Gewürze dazugeben und 1 Min. mit andünsten. Die Tomaten und die Kichererbsen unterrühren, mit 1/2 TL Salz würzen. Das Masala abgedeckt bei geringer Hitze ca. 10 Min. garen (oder bis der Reis fertig ist).
  3. Die Kokosraspel gründlich unter den Reis mischen und den Reis auf kleine Schüsseln verteilen. Das Kichererbsen-Masala bei Bedarf mit Salz abschmecken und auf Tellern anrichten. Mit dem Reis servieren.

In der indischen Gewürzmischung Garam Masala stecken verschiedene Gewürze, die einem das Abnehmen erleichtern: Koriander, Pfeffer, Kurkuma, Kardamom, Ingwer, Chili, Nelken, Zimt und Kreuzkümmel - sie alle bringen deinen Stoffwechsel auf Touren.

Abnehmen ist für jeden von uns eine Herausforderung. Aber eine, die sich lohnt, Spaß macht und gut schmeckt. Vor allem mit den leckeren Rezepte der Quäl dich-Diät. Entdecke unser großes Quäl Dich-Special, zeige Willensstärke und fange jetzt mit deiner Diät an!

Weitere vegetarische Rezepte findest du in unserem großen Special für vegetarische Rezepte.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login