Homepage Rezepte Kürbisbrötchen

Zutaten

150 ml Milch
½ Würfel Hefe (ca. 21 g)
2 ½ EL Zucker
600 g Mehl
70 g Butter
¼ TL gemahlene Kurkuma
½ TL Zimtpulver

Außerdem

Küchengarn

Rezept Kürbisbrötchen

Perfekt zum Brunch und mal was anderes als langweilige Brötchen, bringen diese Kürbisbrötchen herbstlichen Schwung auf den Frühstückstisch.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Außerdem

Zubereitung

  1. Die Milch lauwarm erhitzen. Hefe und 1 TL Zucker unterrühren, an einem warmen Ort ca. 15 Min. zugedeckt gehen lassen. Inzwischen Mehl, ½ TL Salz und den übrigen Zucker mischen. Kürbispüree erwärmen und die Butter darin schmelzen. Kurkuma und Zimt unterrühren, lauwarm abkühlen lassen.
  2. Kürbispüree und Hefeansatz zur Mehlmischung geben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts auf kleiner Stufe ca. 6 Min. kneten, bis sich die Zutaten verbunden haben. Weitere 6 Min. auf höchster Stufe zu einem weich-samtigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt ca. 1 Std. gehen lassen. Inzwischen ein Blech mit Backpapier auslegen und 12 Küchengarnstücke à ca. 70 cm Länge zurechtschneiden.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu zwölf gleich großen Kugeln formen. Eine Kugel mittig auf ein Stück Küchengarn legen. Mit beiden Schnurenden über der Kugel ein Kreuz bilden und das Teigstück umdrehen (wie beim Verschnüren eines Päckchens). Den Teig mithilfe des Garns in acht etwa gleich große Segmente unterteilen, dabei nicht zu fest schnüren. Zuletzt das Garn oben mittig verknoten. Auf die gleiche Weise 12 »Teigkürbisse« formen. Ein Blech mit Backpapier auslegen, die Teiglinge daraufsetzen und ca. 15 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Inzwischen den Backofen auf 200° vorheizen. Jeweils 1 Kürbiskern in die Mitte der Teiglinge stecken. Die Brötchen im heißen Ofen (Mitte) in ca. 15 Min. goldgelb backen. Abkühlen lassen und das Garn entfernen.

Selbst gemachtes Kürbispüree ist immer erste Wahl. Und wo gibt es fertiges Kürbispüree zu kaufen? Einige Bioläden führen den Newcomer schon im Sortiment. Ansonsten kannst du gerade bei kleineren Mengen auch auf (ungesüßte) Babynahrung zurückgreifen.

Noch mehr Ideen für Kürbiskuchen und -desserts.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login