Homepage Rezepte Vegane Mango-Cappuccino-Torte

Rezept Vegane Mango-Cappuccino-Torte

Rezeptinfos

mehr als 90 min
305 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform (20 cm Ø), 12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (20 cm Ø), 12 Stücke

Für den Boden

Für die Cappuccinocreme

Für das Mangogelee

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 185° vorheizen. Die Form fetten. Mehl, Mandeln, Zucker und Backpulver in einer Schüssel mischen. Rapsöl und Mineralwasser verrühren und zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben. Alles mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu einem cremigen Teig verrühren.
  2. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen und im heißen Ofen (Mitte) 30-35 Min. backen (Stäbchenprobe machen). Den Tortenboden kurz abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.
  3. Inzwischen die Pflanzencreme mit den Rührbesen des Handrührgeräts steif schlagen. Die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen. Kurz abkühlen lassen, dann mit dem Cappuccinopulver behutsam unter die Creme heben. Die Creme 1 Std. kalt stellen.
  4. 5 EL Mangosaft mit dem Puddingpulver glatt rühren. Den restlichen Saft in einem kleinen Topf erhitzen. Dann die Mango-Puddingpulver-Mischung in den köchelnden Mangosaft rühren und so lange weiterschlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  5. Den Tortenboden zurück in die Form legen und mit der Cappuccinocreme bestreichen. Das Mangogelee vorsichtig auf der Creme verteilen. Die Torte mindestens 4 Std. (am besten über Nacht) kalt stellen. Anschließend aus der Form lösen und in Stücke schneiden.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

8 vegane Backrezepte mit 5 Zutaten

8 vegane Backrezepte mit 5 Zutaten

Vegane Kuchen ohne Zucker – 8 Rezepte

Vegane Kuchen ohne Zucker – 8 Rezepte

Vegane Plätzchen: Leckere Kekse ohne Ei & Milch

Vegane Plätzchen: Leckere Kekse ohne Ei & Milch